gemütlich Einkaufen Shoppen in Bad Homburg

Bad Homburg – Den Tag einfach genießen

Bad Homburg bietet viel Abwechslung innerhalb des städtischen Kulturprogramms. E bietet für jeden etwas: Alle Altersklassen und Kulturrichtungen sind bedacht. Von Kunstgenuss bis Unterhaltung bietet Bad Homburgs Kulturangebot der Kurstadt zusammen.

Die Villa Am Kurpark ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Erkundungen!

??    – Tipp III:

Blindtext Feldberg und Limeserlebnispfad

Mit dem Bus zum Großen Feldberg hinaus und die Aussicht vom sagenhaften Brunhildisfelsen aus genießen. Wenige Meter unterhalb gelangt man auf den Limeserlebnispfad, der insgesamt rund 33km lang ist. Von hieraus empfiehlt sich die Strecke bis zum Römerkastell Saalburg, das sind gut 10 km mit herrlicher Aussicht. Überall entlang des Weges finden sich Schautafeln, Überreste der Limes-Wachtürme, das Kleinkastell Heidenstock und am Wegesende das eindrucksvolle Kastell Saalburg. Einkehren können Sie im Landgasthof Saalburg. Anschließend geht es mit dem Bus von dort aus zurück, oder nochmal rund 3 km bergab bis in den Bad Homburger Ortsteil Dornholzhausen, von wo aus ebenfalls ein Bus zurück in die Innenstadt fährt. Zum Abschluss dieses „römischen Tages“ lockt die Taunus Therme zum Entspannen

??    – Tipp IV:

Bildtext zu Kletterpark und Seedammbad

Wie wäre es mit einem Ausflug zum Kletterpark im benachbarten Friedrichsdorf? Von unserem Hotel aus sind es nur knapp 4 km durch den Kurpark und den Hardtwald dorthin, ein wirklich schöner Weg. Dort angekommen können Sie zwischen den Bäumen in luftigen Höhen schweben und Ihren Mut unter Beweis stellen. Nach einer kurzen Einweisung geht es hinauf auf die Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Besonders die Rutsche mach allen Spaß! Auf dem Rückweg könnten Sie einen Abstecher ins Seedammbad unternehmen und einen sportlich, spaßigen Tag im kühlen Nass ausklingen lassen.

Tagestouren Tipps für unsere Gäste