Kurpark mit Orangerie und Musikpavillon

Direkt vor unserem Hotel liegt der rund 44 Hektar große Kurpark mit Schwanenteich, Spielbank, Kaiser-Wilhelm-Bad, Minigolfplatz, sowie und dem ältesten Tennis- und Golfplatz auf dem europäischen Kontinent. Auf der Brunnenallee flanierten in vergangen Zeiten Kurgäste aus der aller Welt. Zeugen der Aufenthalte des siamesischen Königs Chulalongkorn ist die Thai-Sala, die 1910 errichtet wurde. Damit dankte er der Stadt in der er Genesung fand. Eine zweite Sala kam 2007 hinzu, als sichtbares Zeichen zum thailändischen Königshaus, somit ist Bad Homburg die einzige Stadt außerhalb Thailands, die zwei solcher schönen Bauwerke besitzt.
Außerdem befinden sich im Kurpark viele Denkmäler und Heilquellen, sowie ein historischer Baumbestand. Hier treffen Jogger auf Spaziergänger, Kurgäste auf Tagestouristen, und Gassi-Geher auf jene, die im Arbeitsalltag Ruhe im Park suchen.
In den Sommermonaten Mai bis September können Musikliebhaber dem Kurensemble dienstags bis sonntags um 15:00 Uhr am Musikpavillon lauschen.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Kurparkführungen, samstags um 15 Uhr. Dauer 1,5 Stunden, 8,-€/Person, Start ab dem Kaiser-Wilhelm-Bad.
Gruppenbuchungen und Führungen in verschiedenen Sprachen sind nach Absprache möglich 06172 – 178- 3714 (14 Tage vorher zu buchen).

Bei Klick auf den Warenkorb legen wir Ihnen die Infos
kostenlos ins Zimmer.

günstiger Buchen als bei Booking.com
günstiger Buchen als bei Booking.com