Landgräfliche Gartenlandschaft

Die Landgräfliche Gartenlandschaft Bad Homburg ist eine der größten und bedeutendsten gartenkünstlerischen Schöpfungen in Deutschland. Sie entstanden zwischen 1770 und 1840 und sind wie Perlen an einer Kette aufgereiht entlang der schnurgeraden Tannenwaldallee zu entdecken. 13 von ehemals 15 Gärten sind heute noch erhalten. Drei davon wurden jedoch bebaut und lassen sich nicht mehr rekonstruieren. Die anderen Anlagen werden Schritt für Schritt seit dem Jahr 2000 wiederhergestellt.
Gestaltet wurden Sie von der landgräflichen Familie, teils tragen sie ihre Namen.
Bei jedem Park oder Waldstück – ob heute noch erhalten oder nur noch in historischen Karten abzulesen – stehen Infotafeln mit Hinweisen auf Geschichte und Lage der Gartenanlagen.
Weitere Informationen finden Sie hier https://taunus.info/angebote/natur-und-erlebnis/parks-und-gaerten/landgraefliche-gartenlandschaft/1011/

Unser Tipp: Planen Sie einen Tagesausflug für die Erkundung der Landgräflichen Gärten ein – ein abwechslungsreicher Ausflug für Groß und Klein. Mehr dazu finden Sie in unserer Kategorie „Tagestouren-Vorschläge“.

Entfernung vom Hotel
zum Startpunkt Schloss
Zu Fuß 10 Min.
Mit dem PKW 3 Min./Tiefgarage Schloss (gebührenpflichtig, bitte beachten Sie die Parkhaus-Öffnungszeiten!)
zum Startpunkt Gotisches Haus
Zu Fuß 45 Min.
Mit dem PKW 10 Min./Wander-Parkplatz Gotisches Haus
ÖPNV Buslinie 1 + 11 ab Kurhaus bis Dornholzhausen/Gotisches Haus, ca. 15 Min.

 

Bei Klick auf den Warenkorb legen wir Ihnen die Infos
kostenlos ins Zimmer.

günstiger Buchen als bei Booking.com
günstiger Buchen als bei Booking.com