Sinclair Haus

In dem 1708 erbauten Haus, das neben den Schlossmauern liegt, wohnten einst bekannte Homburger Persönlichkeiten. Darunter auch Hölderlins Freund, der Diplomat Isaac von Sinclair, der die Landgrafschaft Hessen-Homburg auf dem Wiener Kongress vertrat. Heute dient das nach ihm benannte Haus als Ort für zeitgenössische Kunst.
Ein umfassendes Veranstaltungsprogramm begleitet jede Ausstellung. Dazu gehören neben Führungen auch Lesungen, Künstlergespräche, Vorträge und Konzerte.
Das aktuelle Programm, sowie Informationen zu den Ausstellungen, den Öffnungszeiten und dem Eintritt, lesen Sie bitte hier https://www.museumsinclairhaus.de/programm/alle-termine/

Entfernung vom Hotel:
Zu Fuß 10 Min.
Mit dem PKW 3 Min./Tiefgarage Schloss (gebührenpflichtig, bitte beachten Sie die Parkhaus-Öffnungszeiten!)

Bei Klick auf den Warenkorb legen wir Ihnen die Infos
kostenlos ins Zimmer.

günstiger Buchen als bei Booking.com
günstiger Buchen als bei Booking.com